Fertiggarage: Häufige Fragen

Teilen:

Fertiggarage FAQ – Die wichtigsten Fragen zur Garagenplanung

Im Rahmen der Garagenplanung treten zahlreiche Fragen auf. Diese reichen von der Materialwahl über die richtige Garagengröße und die rechtlichen Vorschriften bis hin zum Preis. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Planung und Errichtung einer Fertiggarage finden Sie hier.

FAQ © asiln, fotolia.com
FAQ © asiln, fotolia.com

Wo wird die Garage auf dem Grundstück richtig angeordnet?

Für die richtige Anordnung der Fertiggarage auf dem Grundstück müssen die planungsrechtlichen Vorgaben beachtet werden, weiterhin spielt die Möglichkeit, eine komfortable Zufahrt anzulegen eine wichtige Rolle. Auch der Abstand zum Wohnhaus sollte nicht zu groß sein.

Moderne Garage © Dagmar Breu, fotolia.com
Moderne Fertiggarage © Dagmar Breu, fotolia.com

Wann braucht die Fertiggarage eine Baugenehmigung?

In jedem Bundesland gelten spezielle Regelungen dazu, ob für die Fertiggarage eine Baugenehmigung benötigt wird. Meist hängt die Genehmigungspflicht von Grundfläche, Höhe und Standort der Fertiggarage ab, dies ist in der Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes festgelegt. Auskunft geben die zuständigen Baubehörden

Baugenehmigung © Marco2811, fotolia.com
Baugenehmigung © Marco2811, fotolia.com
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Kann eine Garage auch online geplant werden?

Viele Garagenhersteller bieten einen Online-Konfigurator an, mit dem die Garage online unkompliziert geplant werden kann. Bauherren können dort alle wichtigen Eigenschaften wie Größe, Dachform, optionale Anbauten oder zusätzliche Fenster und Türen angeben. Mit der Konfiguration der Fertiggarage erhält der Bauherr ebenfalls einen Preis für die geplante Fertiggarage.

Welches Material ist das Beste für eine Fertiggarage?

Fertiggaragen sind aus Beton, Stahl oder Holz erhältlich. Die Wahl des Materials hängt von den Anforderungen ab, die ein Bauherr an seine Garage stellt. Betongaragen sind besonders robust, Stahlgaragen meist die preisgünstigste Variante und Fertiggaragen aus Holz punkten durch Langlebigkeit, gute Belüftung und eine ansprechende Optik.

Welche Garagentore gibt es?

Garagentor Öffnungsarten © Ayamap, fotolia.com
Garagentor Öffnungsarten © Ayamap, fotolia.com

Zur Auswahl stehen einfache Schwingtore, Sektionaltore oder Rolltore. Alle Torarten können auch mit elektrischem Antrieb ausgeliefert werden.

Was kostet eine Fertiggarage?

Kosten © Gina Sanders, fotolia.com
Was kostet eine Fertiggarage? © Gina Sanders, fotolia.com

Der konkrete Preis für eine Fertiggarage steht erst nach abgeschlossener Planung fest. Folgende Preise dienen lediglich als grobe Richtwerte:

Einzelgarage Doppelgarage
Holzgarage: ab 2.500 Euro ab 3.500 Euro
Stahlgarage, verzinkt: ab 2.500 Euro ab 4.000 Euro
Stahlgarage, verputzt: ab 5.000 Euro ab 7.000 Euro
Betongarage: ab 5.000 Euro ab 7.000 Euro

Für Fundament und Montage fallen in der Regel zusätzliche Kosten an.

Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich Angebote für Fertiggaragen machen.

Kann der Einbruchschutz für eine Fertiggarage nachgerüstet werden?

Ältere Garagentore sind in der Regel nur mit einem einfachen Zylinderschloss gesichert. Eine Nachrüstung ist hier kompliziert und wenig wirksam. Empfehlenswerter ist es, ein modernes Tor mit integriertem Einbruchschutz einbauen zu lassen.

Einbrecher © vchalup, fotolia.com
Einbrecher © vchalup, fotolia.com

Was tun bei Feuchtigkeit in der Fertiggarage?

Feuchtigkeit in der Garage entsteht häufig durch eine mangelhafte Belüftung. Regelmäßiges Lüften, der Einsatz eines Luftentfeuchters und eine Grobreinigung des Fahrzeugs von Eis und Schnee vor dem Einstellen im Winter schaffen Abhilfe. Weiterhin sollte die Garage stets sauber gehalten werden.

Was tun bei Schimmel in der Garage?

Kommt es zu Schimmelbefall in der Garage, ist in der Regel Feuchtigkeit schuld. Die Garage muss gründlich gereinigt werden, anschließend sollte für eine gute Belüftung gesorgt werden.

Schimmel an der Wand © Verband privater Bauherren e.V.
Schimmel an der Wand © Verband privater Bauherren e.V.

Kann eine Fertiggarage ans Wohnhaus angebaut werden?

Ja, das ist möglich, zum Beispiel mit einer Schleppdachlösung, bei der das Hauptdach des Wohnhauses über die Garage gezogen wird. Weitere Möglichkeiten sind eine direkte Anstellung ans Wohnhaus oder in Kombination mit einem integrierten Carport zwischen Wohnhaus und Garage, schließlich kann die Betonfertiggarage als Raumzelle in den Rohbau integriert werden.

Garage planen © schulzfoto, fotolia.com
Fertiggarage an Wohnhaus angebauen planen © schulzfoto, fotolia.com

Kann das Dach der Fertiggarage auch als Terrasse genutzt werden?

Grundsätzlich ja, wichtig sind eine ausreichende Tragfähigkeit des Daches sowie die Beachtung der baurechtlichen Vorschriften. Weitere Informationen Was muss bei der Dachbegrünung einer Fertiggarage beachtet werden?

Das Garagendach muss in Aufbau und Tragfähigkeit die Voraussetzungen für eine Dachbegrünung erfüllen. Bei der Auswahl einer Fertiggarage kann die Option Dachbegrünung bereits mit angegeben werden.

Doppelgarage oder zwei Einzelgaragen – Was ist die bessere Wahl?

Bei einer Doppelgarage entstehen weniger Kosten als beim Errichten zweier Einzelgaragen, weiterhin ist der Platzbedarf geringer. Zwei Einzelgaragen sind vorteilhaft, um eine Baugenehmigung zu umgehen oder wenn sehr viel Platz auf dem Grundstück vorhanden ist.

Doppelgarage © OTT Garagen
Doppelgarage © OTT Garagen

Wie lange dauert die Aufstellung einer Fertiggarage?

Eine Fertiggarage aus Beton ist in ca. einer Stunde aufgestellt, für eine Stahlgarage sollte ein halber Tag eingeplant werden. Holzgaragen sind in 1 bis 2 Tagen errichtet, dies können geschickte Bauherrn auch selbst erledigen.

Fertiggarage Anlieferung © eyecat, fotolia.com
Fertiggarage Anlieferung © eyecat, fotolia.com

Wie lange hält eine Fertiggarage?

  • Betongaragen: 15 bis 25 Jahre
  • Stahlgaragen: 20 bis 30 Jahre
  • Holzgaragen: bis 50 Jahre bei regelmäßiger Wartung

Darf eine Fertiggarage auch als Werkstatt oder Abstellraum genutzt werden?

Laut Bauordnungsrecht sind Garagen Räume zum Abstellen von Kraftfahrzeugen, „Notwendige Stellplätze und Garagen dürfen nicht zweckentfremdet werden.“ Garagen dürfen laut Baurecht nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Kann eine Fertiggarage nachträglich erweitert werden?

Dies hängt von der Konstruktion ab, an Betonfertiggaragen kann eine weitere Einzelgarage angesetzt werden, bei Stahl- und Holzfertiggaragen besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Erweiterung. Ist eine Vergrößerung der Garage geplant, sollten sich Bauherren darüber informieren, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist.

Trägt die Hausratversicherung Schäden an der Fertiggarage?

Versicherungen benachrichtigen © Gina Sanders, fotolia.com
Versicherungen benachrichtigen © Gina Sanders, fotolia.com

Die Hausratversicherung trägt meist nur Einbruchschäden an der Garage. Ob ein Versicherungsschutz besteht, hängt weiterhin von der jeweiligen Versicherungspolice ab. Die in der Garage gelagerten Gegenstände müssen innerhalb der Hausratversicherung versicherungsfähig sein. Das Fahrzeug selbst sowie Fahrzeugzubehör ist in der Regel nichtmitversichert.

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie News, Trends und Tipps zu Garage, Carport, Haus und Garten kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung

Artikel teilen: