Wieso ist eine regelmäßige Wartung wichtig?

Teilen:

Garage und Carport: Wieso ist eine regelmäßige Wartung wichtig?

Bei Carports und Garagen ist es so wie bei allen Gebäuden und Konstruktionen: Frisch errichtet ist alles optimal in Schuss und funktional. Damit es so bleibt, ist die richtige Pflege gefragt. Generell gilt: Je besser die Pflege ist, desto seltener beziehungsweise später treten Schäden auf. Und je früher ein Schaden auffällt, desto leichter ist er zu beheben. Denn schwerwiegende Mängel kündigen sich vielfach durch kleine schadhafte Stellen an, die auch einem Laien leicht ins Auge fallen können, wenn er nur gut genug hinschaut.

Carport streichen © Marco2811, fotolia.com
Carport regelmäßig streichen © Marco2811, fotolia.com

Der größte Wartungsbedarf entsteht naturgemäß bei allen Konstruktionen aus Holz. Denn das natürliche Material ist nicht dauerhaft gegenüber Witterung beständig. Anstriche und Lasuren müssen diesen Schutz auf Dauer gewährleisten. Gleichzeitig können die schwerwiegendsten Schäden entstehen, wenn diese Schutzmaßnahmen defekt sind. Denn kleine Risse stören in einem Anstrich möglicherweise nicht direkt, allerdings stellen sie eine Schwachstelle dar, in die Feuchtigkeit eindringen kann. Dringt Feuchtigkeit in das Holz ein, kann es Verfaulen, was langfristig zum Verlust der Standsicherheit führt. In diesem Fall sind dann sehr teure Maßnahmen notwendig, um das Bauwerk noch zu retten. Besser ist daher, die Anstriche Jahr für Jahr aufs Neue in Augenschein zu nehmen und im Bedarfsfall tätig zu werden. Wichtig ist bei Holz auch die richtige Konstruktion: Die Verankerung der tragenden Holzbalken in Metallhülsen, sodass das Holz nicht in direktem Kontakt mit dem Boden oder gar feuchtem Erdreich steht, ist ein wichtiger Aspekt des konstruktiven Holzschutzes. Ein weiterer Faktor sind ausreichend groß bemessene Dachüberstände, die Regen zuverlässig von den tragenden Pfeilern des Carports fernhalten.

Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Die jährliche Sichtkontrolle empfiehlt sich auch bei Bauwerken aus allen anderen Materialien. Bei Beton, Aluminium oder Stahl dauert es zwar sehr lange, bis aus einem kleinen ein schwerwiegender Schaden wird, dennoch ist es sinnvoll auch hier mögliche Schadstellen auszuräumen. Das kann bei einer Garage aus Stahlblech beispielsweise ein Kratzer im Anstrich sein, durch den der darunter liegende Stahl zu rosten anfangen könnte.

Abdichtung des Garagendachs © jgolby, fotolia.com
Abdichtung des Garagendachs © jgolby, fotolia.com

Eine Schwachstelle bei Garagen und Carports ist die Abdichtung des Daches. Sind hier Dichtmaterialien wie Dachbahnen aus Bitumen oder Kunststoff verlegt, sollten diese ebenfalls regelmäßig auf ihre Dichtheit überprüft werden. Außerdem empfiehlt es sich, die Abdichtungen einmal im Jahr von Verschmutzungen zu befreien.

Durch die regelmäßige Pflege und Wartung verlängern sich Funktionalität und Lebensdauer der Garage beziehungsweise des Carports. Sie sind also wichtig, um den Wert des Bauwerks auf lange Sicht zu erhalten.

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie News, Trends und Tipps zu Garage, Carport, Haus und Garten kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung

Artikel teilen: