Garage

Weitersagen:

Die Garage: sicher, robust, wandlungsfähig

Rundum verschlossen, rundum sicher – für viele ist die Garage nach wie vor die erste Wahl, wenn es um den Bau eines überdachten Stellplatzes für das Auto geht. Der hohe Sicherheitsaspekt lässt sich nicht leugnen. Moderne Fertiggaragen können allerdings noch weit mehr, als nur sicher zu sein. Jahrelange Entwicklungsarbeit machen die Garagen heute zu wahren Multitalenten, die sich in vielfältiger Weise nutzen lassen.

Haus mit Garage © kb3, fotolia.com
Haus mit Garage © kb3, fotolia.com

Vielfalt an Materialien, Formen und Ausführungen

Wer sich für den Bau einer Fertiggarage entscheidet, kann zwischen einer Vielzahl an Materialien wählen. Gängig sind:

  • Beton
  • Stahlblech
  • Holz

Daneben besteht natürlich auch nach wie vor die Möglichkeit, eine Garage Stein-auf-Stein zu errichten, was allerdings mit einem deutlich höheren Aufwand und – vor allem durch die Arbeitsstunden – sehr viel höheren Kosten verbunden ist.

Eine große Vielfalt bietet sich bei der Ausgestaltung der jeweiligen Garage. Beispiele dafür sind:

  • Die Dachform: Längst muss nicht mehr jede Garage ein Flachdach haben. Im Gegenteil: Es gibt auch Modelle, die andere Dachformen wie ein Pult- oder ein Steildach aufweisen. Auf diese Weise kann die Garage die Gestaltung des Eigenheims, an das sie angeschlossen wird, aufgreifen.
  • Die Größe: Bei Fertiggaragen gibt es bezüglich der Größe inzwischen zahlreiche Standards. So kann die Garagengröße genau auf das Auto, das darin Platz finden soll, abgestimmt werden. Auch Doppelgaragen sind ohne weiteres möglich. Damit ist ausreichend Platz vorhanden, auch wenn die Garage mehr sein soll, als ein reiner Stellplatz.
  • Fenster und Türen: Eine Garage muss nicht zwingend komplett geschlossen sein. Fenster und Türen lassen sich ganz nach Kundenwunsch in den Seitenwänden einplanen. Auf diese Weise ist ein Zugang zum Garten möglich. Auch das Tageslicht lässt sich durch geschickt platzierte Fenster nutzen.
  • Das Garagentor: Hier bieten sich vielfältige Varianten der Öffnung – vom klassischen Schwingtor über das Rolltor bis hin zum Sektionaltor. Und auch ein Tor mit Türflügeln ist möglich.
  • Die technische Ausstattung: Licht, Wasser, automatisches Garagentor. Alles ist möglich, um den Komfort der Garage so gut wie möglich und ganz nach Kundenwunsch zu gestalten.
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Fertiggaragen: Schnell und unkompliziert errichtet

Der Vorteil von Fertiggaragen liegt vor allem darin, dass sie innerhalb kürzester Zeit funktionsfähig errichtet sind. Betonfertiggaragen werden mitunter direkt als komplette Garage angeliefert und mithilfe eines Krans aufgestellt. Garagen aus Holz und Stahl überzeugen durch einen hohen Vorfertigungsgrad, sodass sich die Module an Ort und Stelle sehr schnell zusammenmontieren lassen. So oder so ist eine Fertiggarage ein sehr schneller und komfortabler Weg zum überdachten Stellplatz.

Tipp: Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Garagenmodell sollten sich die Bauherren bereits über die Anlieferung informieren. Denn nicht jede Anliegerstraße kann mit einem Schwertransporter, wie er für eine Komplettgarage aus Beton notwendig ist, befahren werden. Auch das Aufstellen eines großen Krans kann problematisch sein.

Nutzung vom Parkplatz bis zum Hobbyraum

Die Garage bietet bei ausreichender Größe viele Nutzungsmöglichkeiten. Dazu zählen:

  • Parkplatz fürs Auto
  • Lagerraum für Autoreifen, Fahrräder, Gartengeräte, sperrige Gegenstände
  • Werkstatt
  • Hobbyraum

Je nachdem wie viele Funktionen die Garage übernehmen soll, muss sie entsprechend groß gewählt und mit den notwendigen technischen Anschlüssen versehen werden.

Tipp: Bauherren sollten sich von vornherein klarmachen, wie sie die Garage künftig nutzen möchten. Nur so können sie die richtigen Entscheidungen bei der Wahl der Größe und der Ausstattung treffen.

Garage: Wichtige Informationen und Ratgeber

Garagenarten

Die Qual der (Material-)Wahl: Arten der Garage Eine Garage ist ein Gebäude. Daher müssen die Materialien, die zu ihrer Errichtung verwendet werden, eine ebenso hohe Qualität an Dauerhaftigkeit und Robustheit aufweisen, wie die Materialien, die für Wohnhäuser verwendet werden. Nur…


Garage Aufbau

Aufbau einer Garage: Ein stimmiges Gesamtkonzept vom Fundament bis zum Dach Damit die Garage dauerhaft ihre volle Funktion erfüllt und der Wert des neuen Gebäudes erhalten bleibt, ist die fachgerechte Montage notwendig. Je nach Material und System kann die Aufstellung…


Garage Nutzung

Multitalent Garage: Die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten Das Wort Garage stammt ursprünglich aus dem Französischen. Der französische Begriff „Garer“ bedeutet so viel wie „sicher bewahren“. Das Auto soll in der Garage also sicher aufbewahrt sein, womit die Hauptfunktion einer Garage bereits…


Garage Kosten

Kosten einer Garage – wie der Preis für die Garage entsteht Die Kosten, die ein Eigenheimbesitzer für eine Garage einkalkulieren muss, ist von vielen Faktoren abhängig. Zunächst gilt: Handelt es sich bei der Garage um ein Standardmodell des jeweiligen Herstellers,…


Fachbetriebe Garagen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Garage? Dann können Sie mit unserem Angebotsservice viel Zeit und Geld sparen. Nehmen Sie sich einfach kurz 2 Minuten Zeit und beantworten unsere Fragen. Sie erhalten im Anschluss Angebote von regionalen Fachbetrieben…


Garage FAQ

FAQ Garage: Häufige Fragen rund um die Garage Auf dem Weg von der ersten Idee bis zur fertigen Garage tauchen viele Fragen aus. Hier gibt es Antworten auf einige der häufigsten dieser Frequently Asked Questions (FAQ). Benötige ich für den…


Ebook Ratgeber Fertiggarage

Gut vorbereitet zur Fertiggarage Sie sind schnell errichtet und steigern den Wert des Eigenheims: Mit einer Fertiggarage können Bauherren einen sicheren Stellplatz für ihr Fahrzeug schaffen. Damit dabei nichts schief geht und am Ende die Traumgarage an der Seite des…


Artikel teilen: