Kosten Zubehör

Teilen:

Garagen Zubehör: Mit geringen Kosten zur perfekten Ausstattung

Die richtige Ausstattung der Garage ermöglicht vielfältige Funktionen. Im Vergleich zu der Gesamtinvestition des Bauprojektes sind die Kosten dafür überschaubar.

Kosten © Gina Sanders, fotolia.com
Kosten für Garage Zubehör © Gina Sanders, fotolia.com

Licht und Strom schaffen – eine Aufgabe für den Heimwerker

Die Anbindung der Garage an die Stromversorgung des Hauses sollte ein Elektriker vornehmen. Hier können die Eigentümer Angebote von mehreren Fachbetrieben einholen und das günstigste auswählen. Die Installation von Lampen, Bewegungsmeldern und Co. ist dann eine Aufgabe, die versierte Heimwerker gut in Eigenleistung erbringen können. Das gilt gleichermaßen für die Installation der der Steckdosen.

Beleuchtung Garage installieren © mokee81, fotolia.com
Beleuchtung Garage installieren © mokee81, fotolia.com

Im Baumarkt sind vielfältige Leuchtmittel und Lampen erhältlich. Passende Systeme gibt es dabei bereits für deutlich weniger als 50 Euro.

Tipp: Wer beim Umgang mit der Elektroinstallation unsicher ist, kann diese Arbeiten selbstverständlich auch von einem Fachmann ausführen lassen.
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Wasseranschluss – eine Sache für den Installateur

Der Wasseranschluss greift direkte in die Hausinstallation und muss in jedem Fall fachgerecht ausgeführt werden. Ein Installateur hat die richtigen Werkzeuge und Materialien, um eine Rohrleitung mit dichten Übergängen einzurichten. Das Legen einer einfachen Wasserleitung schlägt in der Regel mit wenigen hundert Euro zu Buche.

Wasseranschluss © WoGi, fotolia.com
Wasseranschluss © WoGi, fotolia.com

Wichtig ist, dass für den Wasseranschluss bereits bei der Planung ein Abfluss mit eingeplant wird. Dieser ist sonst nur schwer und kostenintensiv nachrüstbar – wenn überhaupt.

Regale und Befestigungssysteme

Regale, Befestigungssysteme, Felgenbäume und Werkstattschränke gibt es in vielfältigen Varianten in jedem Baumarkt. Der Preis richtet sich nach dem Material und den Ausstattungsdetails. Allerding sind Schwerlastregale aus Kunststoff oder Metall bereits für deutlich weniger als 100 Euro erhältlich.

Regale in einer Garage © Sveta, fotolia.com
Regale in einer Garage © Sveta, fotolia.com

Fenster und Türen

Fenster und Türen sind Ausstattungselemente, die bereits in der Planung der Garage vorgesehen werden sollten. Auf diese Weise fließen sie mit ihrem Preis in das Gesamtangebot mit ein. Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades sind die Elemente für den Hersteller leicht einzuplanen. Ein nachträglicher Einbau ist hingegen teuer und aus wirtschaftlicher Sicht in den wenigsten Fällen sinnvoll.

Garage mit Fenster © GM Photography, fotolia.com
Garage mit Fenster © GM Photography, fotolia.com

Öffnungssysteme für das Garagentor

Die Öffnungssysteme für Garagentore beginnen bei rund 200 Euro, sind dabei aber selbstverständlich abhängig vom Modell. Darüber hinaus muss noch der professionelle Einbau bei der Planung der Kosten berücksichtigt werden.

Garagentor elektrisch öffnen © Cunaplus, fotolia.com
Garagentor elektrisch öffnen © Cunaplus, fotolia.com
bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie News, Trends und Tipps zu Garage, Carport, Haus und Garten kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung

Artikel teilen: