Sektionaltor

Teilen:

Das Garagen Sektionaltor: Die elegante Lösung für die eigene Garage

Sehr elegant und optisch ansprechend sind Sektionaltore, die nach oben auffahren und unter der Garagendecke verschwinden. Diese Torart wird bei der Ausstattung von Garagen zunehmend beliebter, da sie neben ihrem schönen Aussehen weitere Vorteile in sich vereinen.

Sektionaltor © Ayamap, fotolia.com
Sektionaltor Oben © Ayamap, fotolia.com
Seitensektionaltor © Ayamap, fotolia.com
Seitensektionaltor © Ayamap, fotolia.com
bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen und Carports finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Der Aufbau eines Sektionaltores

Das Sektionaltor besteht aus mehreren Elementen, die sich über die gesamte Breite der Toröffnung ziehen und untereinander verbunden sind. Diese Elemente werden Sektionen genannt. Links und rechts werden die Sektionen von Führungsschienen aufgenommen, die am oberen Ende eine Biegung um 90 Grad aufweisen und sich dann unter der Decke der Garage horizontal nach hinten fortsetzen. Beim Öffnen wird das Tor über diese Schienen unter die Garagendecke geschoben. Durch diese Funktionsweise nimmt das Sektionaltor beim Öffnen nach außen keinen Raum ein. Daher eignet es sich auch für Einbausituationen, in denen die Garageneinfahrt stark ansteigt oder aus sonstigen Gründen nicht genügend Platz zum Aufschwingen des Torflügels ist.

Garagentor © Lacozza, fotolia.com
Sektionaltor © Lacozza, fotolia.com

Transparente Sektionen und Schlupftüren

Bei Sektionaltoren kann eine der oberen Sektionen transparent sein oder mit transparenten Elementen versehen werden. Auf diese Weise ist eine Tageslichtnutzung für die Garage möglich.

Komfort beim Zutritt ermöglichen so genannte Schlupftüren. Die Schlupftür erstreckt sich über mehrere Sektionen und hindert das Sektionaltor nicht beim „einrollen“, das zum Öffnen notwendig ist. Im geschlossenen Zustand kann die Garage allerdings durch die Schlupftür betreten werden, ohne dass das gesamte Tor hochgefahren werden muss. Das ist von großem Vorteil, wenn nicht das Fahrzeug ausgeparkt, sondern nur eine Kleinigkeit aus der Garage geholt werden soll. Die Schlupftüren werden in der Regel mittig oder seitlich versetzt eingebaut.

sektionaltor geöffnet © vera7388, fotolia.com
sektionaltor geöffnet © vera7388, fotolia.com

Holz, Aluminium oder Kunststoff – die Materialien für Sektionaltore

Zur Herstellung von Sektionaltoren eignen sich grundsätzlich alle Materialien, die klassischerweise zum Bau von Garagentoren eingesetzt werden. Ein wichtiger Faktor ist dabei allerdings das Gewicht, das durch die Breite und Anzahl der Sektionen entsteht. Neben Holz und Aluminium werden Sektionaltore daher auch aus Kunststoffen gefertigt.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Garagen und Carports vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen.

Elektrischer Antrieb ist der Standard

Garagentor öffnen per Fernbedienung © vera 7388, fotolia.com
Sektionaltor: Elektrischer Antrieb ist der Standard © vera 7388, fotolia.com

Sektionaltore gibt es zwar in Ausführung mit einem manuellen Öffnungssystem. Aufgrund des Gewichts des Tores, das beim Öffnen nach oben geschoben werden muss, bietet sich diese Torart allerdings in besonderem Maße für eine Öffnung mit elektrischem Antrieb an. Ein leistungsstarker, auf das Gewicht abgestimmter Motor erleichtert das Öffnen und macht es für den Eigentümer der Garage besonders komfortabel.

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: