Fertiggaragen aus Holz

Teilen:

Holzgarage: Garage mit Wohlfühlklima fürs Auto

Holzgarage © Astrid Gast, fotolia.com
Holzgarage © Astrid Gast, fotolia.com

Holz ist eines der ältesten Materialien, die zum Bauen verwendet werden. Der nachwachsende Rohstoff überzeugt dabei durch zahlreiche gute Eigenschaften:

  • Es hat eine natürliche Optik
  • Es lässt sich leicht verarbeiten
  • Es kann Feuchtigkeit zu einem gewissen Grad aufnehmen und auch wieder abgeben

Demgegenüber steht eine etwas geringere Beständigkeit. Holz ist von Natur aus nicht dauerhaft verrottungsfest, sondern muss vor Feuchtigkeit geschützt werden. Dazu sind im Handel zahlreiche Schutzanstriche und Lasuren erhältlich. Diese müssen dann über die Jahre hinweg regelmäßig erneuert werden, damit der Schutz bestehen bleibt.

Tipp: Die relativ geringe Widerstandsfähigkeit von Holz kann durch die Wahl der richtigen Holzart etwas ausgeglichen werden. Die günstigsten Hölzer wie Fichte oder Tanne sind gleichzeitig auch die am wenigsten beständigen. Wer etwas mehr investiert und eine Garage aus Eiche, Douglasie oder Robinie wählt, entscheidet sich für Holzarten, die von Natur aus beständiger sind und die Garage aus Holz somit besonders werthaltig machen.
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Ein gutes Material für Garagen

Sicherlich werden die Meisten Holz als Material für eine Garage nicht unbedingt ganz oben auf dem Zettel haben. Allerdings bieten die guten Eigenschaften des natürlichen Materials auch für den überdachten Stellplatz des Autos Vorteile. Der wichtigste davon ist die Feuchteregulierung. Wird das Auto bei feuchtem Wetter in der Garage abgestellt, nehmen die Wände einen Teil der Feuchtigkeit auf und schwitzen nicht. Auf diese Weise ist das Klima in der Garage nicht so feucht wie in einer Beton- oder Stahlgarage, wodurch die Gefahr von Korrosionsschäden verringert wird.

Holzgarage im Rohbau © Astrid Gast, fotolia.com
Holzgarage im Rohbau © Astrid Gast, fotolia.com

Ein weiterer Vorteil bietet sich durch die natürliche Optik. Das Aussehen von Holz wird von vielen Menschen als sehr angenehm empfunden. Die Natürlichkeit kann dabei auch die Wirkung im Zusammenspiel mit dem bestehenden Gebäude positiv beeinflussen und fügt sich sehr schön in ein naturnahes Umfeld ein. Farblich lässt sich die Garage aus Holz mit Anstrichen ebenso in jeder Form gestalten, sodass auch hier das Aussehen des Eigenheims mit der Garage zitiert werden kann.

Holzgaragen sind schön und pflegeintensiv
Holzgaragen sind schön und pflegeintensiv
Tipp: Eine Garage aus Holz erinnert von der Optik entfernt an ein großes Gartenhaus. Hierin liegt eine besondere Chance: Wer die Holzarten von Garage und Gartenhaus gleich wählt, kann sein Heim in ein harmonisch aufeinander abgestimmtes Arrangement verwandeln.

Kurze Bauzeit durch hohe Vorfertigung

Eine Garage aus Holz lässt sich in kurzer Zeit errichten. Dabei handelt es sich meist um Blockbohlen-Bausätze, deren Bestandteile ineinandergesteckt werden. Als natürliches Material ist Holz sehr flexibel und passt sich eventuellen Bewegungen des Bodens an, ohne dass die Garage Schaden nimmt. Allerdings sollte die Garage selbstverständlich auf einem soliden Fundament gegründet sein.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Garagen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Die Vor- und Nachteile einer Holzgarage im Überblick

Holzgaragen benötogen einen höheren Pflegeaufwand als Betongaragen
Holzgaragen benötogen einen höheren Pflegeaufwand als Betongaragen

Vorteile:

  • Natürliches Material mit dem Potenzial der Feuchteregulierung
  • Wände schwitzen nicht, sondern können Feuchtigkeit aufnehmen, sodass sich die Gefahr von Korrosionsschäden verringert
  • Leichte Verarbeitung und dadurch kurze Bauzeiten möglich
  • Hohe Flexibilität bei der farblichen Gestaltung

Nachteile:

  • Holz ist ohne Schutzanstriche nicht auf Dauer beständig
  • Material verlangt regelmäßige Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Schlechte Werte beim Brandschutz
bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: