Garagentoröffnung ausmessen

Teilen:

Vor dem Torkauf: Garagentoröffnung richtig ausmessen

Ein veraltetes Tor bedeutet noch nicht, dass gleich eine neue Garage gebaut werden muss. Bei vielen Garagen ist ein Austausch möglich. Damit das neue Garagentor passt, muss richtig gemessen werden. Je nachdem, welcher Tortyp eingebaut werden soll, unterscheiden sich die erforderlichen Maße.

Garagentor geöffnet © Joe Carter, stock.adobe.com
Garagentore sind nicht standardisiert. Deshalb muss für jedes neue Tor genau gemessen werden. © Joe Carter, stock.adobe.com
Garagen-Konfigurator:
 

Jetzt Ihre individuelle Garage konfigurieren und Angebote erhalten!

Garagen-Konfigurator

Standardmaße gibt es nicht

Garagentore sind nicht standardisiert, das heißt, dass jede Toröffnung exakt ausgemessen werden muss. Dies gilt für alte ebenso wie für neu gebaute Garagen. Allerdings haben die Hersteller verschiedene Vorzugsmaße für Höhe und Breite der Tore. Gerade beim Neubau einer Garage ist es sinnvoll, sich im Vorfeld darüber zu informieren und die Garage entsprechend zu planen. Ein Vorteil von Standardmaßen: Die Garagentore sind in vielen Fällen günstiger als maßgefertigte Tore.

Klassische Standardmaße für Garagentore:

  • Höhe 2000 bis 2250 mm für Einzel- und Doppelgaragen
  • Breite 2375 bis 3000 mm für Einzelgarage
  • Breite von 4500 bis 5000 mm für Doppelgaragen
Tipp: Bei bereits vorhandenen Garagen lohnt sich immer die Abwägung, was günstiger ist: Ein maßangefertigtes Garagentor oder eine Veränderung der Toröffnung.
bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen und Carports finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Richtig messen fürs passende Tor

Um das passende Tor für die Garage zu finden, ist zum einen das Maß der Toröffnung erforderlich. Ebenso relevant sind weitere Maße wie Garagenbreite und -höhe, Sturzhöhe und der Abstand der Öffnung bis zur Wand auf beiden Seiten. Gerade wenn die Wahl auf ein Sektional- oder Rollentor fällt, ist auch die Länge der Garage relevant. Für die Messung empfehlen sich Maßband oder Lasermessgerät.

Tipp: Um Tor und Öffnung sinnvoll aufeinander abzustimmen ist es wichtig, sich vorab über die verlangten Maße für das jeweilige Garagentormodell zu informieren und anschließend so exakt wie möglich zu messen.
Richtig ausmessen © zephyr_p, stock.adobe.com
Die korrekte Messung ist entscheidend dafür, dass das maßangefertigte Garagentor in die Öffnung passt. © zephyr_p, stock.adobe.com

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Garagen und Carports vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen.

Wichtige Garagenmaße

Für das richtige Bestellmaß werden folgende Maße der Garage benötigt:

  • Toröffnungsbreite von Laibung zu Laibung abzüglich eventuell bereits eingebauter Torelemente
  • Toröffnungshöhe von Oberkante Fußboden bis Unterkante Sturz
  • Garagenlänge (Innenmaß)
  • Garagenbreite (Innenmaß)
  • Garagenhöhe (lichte Höhe)
  • Abstand der Wandöffnung zu beiden Seiten (Innenmaß)
  • Sturzhöhe (Deckenunterkante bis Oberkante Toröffnung

Bei neu geplanten Garagen ist bei der Angabe der Maße das Ausbaumaß zu berücksichtigen, das heißt, eventuelle Putzschichten oder Fußbodenaufbauten müssen mit eingerechnet, bzw. vom Rohbaumaß abgezogen werden.

DIese Maße sind wichtig für das Tor
DIese Maße sind wichtig für das Tor
Spartipp: Handwerker für den Einbau und Austausch von Garagentoren finden Sie auf der Webseite my-hammer.de (Anzeige)

Maßanfertigung oder Standardmaß?

Für Garagentore im Standardmaß spricht in erster Linie der günstigere Preis sowie die Lagerhaltung. Tore mit den klassischen Maßen haben die meisten Hersteller auf Vorrat, bzw. können diese schnell liefern. Standardtore eignen sich für den Toraustausch bei Fertiggaragen oder dann, wenn eine Garage neu geplant wird. Bei älteren Garagen oder besonderen Planungsanforderungen sind maßangefertigte Garagentore die Wahl. Der Nachteil: Diese Tore werden speziell nach den Maßangaben hergestellt, sind entsprechend teurer und können nicht zurückgegeben werden. Die Verantwortung für die richtige Größe liegt also beim Besteller.

Tipp: Idealerweise schickt der Garagenhersteller einen Monteur oder Fachberater, der die Toröffnung vor Ort vermisst.
Garagentor öffnen per Fernbedienung © vera 7388, fotolia.com
Garagentore Öffnungsarten

Garagentore Öffnungsarten: Per Hand oder auf Knopfdruck – die Möglichkeiten der Öffnung Bei der Öffnung des Garagentores haben die Eigentümer… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: