Flügeltor

Teilen:

Das Garagen Flügeltor: der Klassiker mit dem besonderen Schick

Flügeltür © Ayamap, fotolia.com
Flügeltür © Ayamap, fotolia.com

Wahrscheinlich gibt es kein klassischeres Garagentor als das Flügeltor. Wieso das so ist, ist verständlich: Flügeltore werden seit je her für Schuppen und Scheunen eingesetzt. Und eine Garage ist als überdachter Parkplatz schließlich nichts anderes als ein Schuppen für das eigene Fahrzeug. Früher war das Flügeltor daher auch die am weitesten verbreitete Form des Garagentores, bevor sie von anderen Formen wir Schwingtor oder Sektionaltor abgelöst wurde. Heute kommen Flügeltore somit vorwiegend dann zum Einsatz, wenn eine besonders klassische Optik der Garage erzielt werden soll.

Das Flügeltor: Klassiker, auch heute noch beliebt
Das Flügeltor: Klassiker, auch heute noch beliebt

Der Aufbau des Flügeltores

Ein Flügeltor kann sowohl ein- als auch zweiflügelig ausführen. Da die Einfahrt zur Garage sehr breit ist, ist die gängige Form die zweiflügelige Ausführung. Die beiden Torflügel treffen in der Mitte zusammen und werden dort durch den Schließmechanismus fixiert.

Garage mit Flügeltür © GM Photography, fotolia.com
Garage mit Flügeltür © GM Photography, fotolia.com

Die Ausführung des Flügeltores entspricht einer klassischen Tür. Die Torflügel sind jeweils an der Seite des Torrahmens mit Scharnieren – den so genannten Bändern – befestigt, drehen um eine vertikale Achse und schwingen nach außen oder nach innen auf. Das bedeutet, dass beim Öffnen der Radius der Tore beachtet werden muss. Die Öffnungsvariante nach innen ist bei einer Garage daher nicht sinnvoll, da im Inneren dann viel Fläche im vorderen Bereich freibleiben müsste, um die Garage nach dem Einparken noch schließen zu können. Flügeltore bei Garagen öffnen daher in der Regel nach außen.

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen und Carports finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Gestalterische Aspekte des Flügeltors

  • Material: Flügeltore sind – wie Türen auch – in vielfältigen Materialien erhältlich. Wer die klassische Optik noch unterstreichen will, kann dabei das natürliche Material Holz wählen. Wer auf der Suche nach etwas pflegeleichterem ist, wählt besser eine Ausführung in Kunststoff oder Metall.
  • Lichtausschnitte: Die Torflügel eines Flügeltores sind vielfach mit Lichtausschnitten versehen. So gelangt Tageslicht ins Innere und macht vielfältige Nutzungen der Garage möglich.
  • Ausführungen: Die Torflügel gibt es in vielfältigen Designs. Verzierungen machen die Torflügel optisch besonders ansprechend.

Manuelle Öffnung ist der Standard

Da es sich bei einem Flügeltor vom Grundprinzip um eine normale Tür handelt, ist auch die manuelle Öffnung die klassische Öffnungsvariante. Es gibt auf dem Markt allerdings auch elektrische Systeme, die die Öffnung auf Knopfdruck übernehmen.

bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: