Carport Beleuchtung

Teilen:

Die richtige Carport Beleuchtung: Komfort und Sicherheit

Grundsätzlich benötigt ein Carport nicht unbedingt eine eigene Beleuchtung. Allerdings bietet der Einbau einer Beleuchtungslösung die Möglichkeit, zwei Aspekte des Carports zu verbessern:

  • Komfort
  • Sicherheit

Für die Beleuchtung muss bei der Planung lediglich ein Stromkabel vorgesehen werden, das vom Haus zum Carport verlegt wird.

Carport Beleuchtung installieren © Leonardo Franko, fotolia.com
Carport Beleuchtung installieren © Leonardo Franko, fotolia.com
Tipp: Ist erst einmal ein Stromanschluss verlegt, kann neben der Beleuchtung auch eine Steckdose eingerichtet werden. Auf diese Weise steht Strom zur Verfügung, wenn beispielsweise der Innenraum des Autos ausgesaugt werden soll. Außensteckdosen mit abschließbarem Deckel sorgen dafür, dass tatsächlich nur der Carport-Eigentümer Zugriff auf die Steckdose hat.
bis zu 30% sparen

Angebote für Carports
von regionalen Händlern

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen und Carports finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Faktor Komfort: Angenehmes Ein- und Aussteigen in den Abend- und Morgenstunden

Ob spätes nach Hause kommen oder der Aufbruch am frühen Morgen: Zwar geht die Innenraumbeleuchtung des Wagens an, sobald die Tür geöffnet wird, der Weg zum Auto hin oder vom Auto weg wird in der Dunkelheit allerdings leicht zur unsicheren Partie mit der Angst, zu stürzen oder vor Hindernisse zu laufen. Dies gilt insbesondere, wenn der Carport an der Hausseite platziert ist und außerhalb der Reichweite der erleuchteten Fenster des Hauses oder der Straßenbeleuchtung liegt. Eine Beleuchtung kann hier Abhilfe schaffen. Genügend ausgeleuchtet ist der Weg zum Carport hin und vom Carport weg dann sicher möglich.

Tipp: Durch die Wahl des richtigen Leuchtmittels muss die Beleuchtung des Carports nicht teuer sein. Moderne LED-Lösungen bringen viel Helligkeit und verbrauchen nur sehr wenig Strom.

Faktor Sicherheit: Helles Licht gegen dunkle Gesellen

Ein Carport ist im Gegensatz zu einer Garage nicht vollständig abgeschlossen. Daher bieten es auch keinen Schutz gegen Einbruch, Diebstahl und Vandalismus. Gerade bei Carports, die wenig einsehbar sind, besteht hier eine gewisse Gefahr. Doch nicht umsonst spricht man bei Dieben auch von dunklen Gesellen. Sie scheuen die Aufmerksamkeit, die durch helles Licht erzeugt wird. Eine gute Beleuchtung des Carports ist daher ein wichtiger Faktor des Einbruchsschutzes.

Tipp: Um den Einbruchsschutz zu optimieren, sind Bewegungsmelder eine gute Wahl. Durch diese technischen Helfer geht das Licht an, sobald sich jemand dem Carport nähert. Ein unbemerktes Anschleichen wird auf diese Weise unmöglich. Und ganz nebenbei kommen die Bewegungsmelder auch wieder dem Komfort zugute.
bis zu 30% sparen

Angebote für Carports
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: