Grenzbebauung Carport

Teilen:

Grenzbebauung Carport: Darauf müssen Sie achten

Für den Bau von Carports gelten ebenso wie beim Garagenbau einige Ausnahmeregelungen im Baugesetz. So dürfen Carports anders als Wohngebäude unter bestimmten Voraussetzungen auch direkt an die Grenze zum Nachbarn gebaut werden. Auch hinsichtlich des Abstands zu anderen Bauwerken gelten besondere Regeln.

Aluminium-Holz-Carport © schulzfoto, fotolia.com
Aluminium-Holz-Carport an der Grundstücksgrenze © schulzfoto, fotolia.com

Baurechtliche Abstandsregelungen

Wird auf einem Grundstück ein Bauwerk errichtet, muss dieses laut Baugesetz einen Abstand zu bereits bestehenden Gebäuden haben. Dies soll absichern, dass alle Gebäude ausreichend belüftet und mit Tageslicht versorgt werden. Als Maß ist in der Regel die Außenwandhöhe des Gebäudes (H) relevant, der Abstand zum Nebengebäude muss mindestens 1H betragen. Als Mindesthöhe ist ein Abstand von 3,0 m festgelegt. Dieser Abstand gilt auch in Bezug auf die Grundstücksgrenze.

Baurecht © zerbor, fotolia.com
Baurecht © zerbor, fotolia.com

Carports, Garagen und einige weitere Nebengebäude sind von dieser Regelung ausgenommen: Sie dürfen in die Abstandsflächen anderer Gebäude hinein und auch direkt auf eine Grundstücksgrenze gebaut werden. In den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer gibt es hierfür jeweils individuelle Regelungen, wann ein Carport direkt und ohne Abstandsflächen auf die Grenze gebaut werden kann.

Tipp: Auch die Frage, ob ein Carport eine Baugenehmigung braucht, ist individuell unterschiedlich in den Landesbauordnungen festgelegt.
Muss der Carport genehmigt werden: Am besten Sie Fragen nach
Muss der Carport genehmigt werden: Am besten Sie Fragen nach
Tipp: Günstigste Angebote für Garagen finden, vergleichen und bis zu 30 % sparen.

Carport als Grenzbebauung

Unter welchen Umständen ein Gebäude direkt an, bzw. auf der Grenze zum Nachbarn errichtet werden darf, hängt von verschiedenen Aspekten ab, zum Beispiel:

  • Genehmigungsstatus des Carports (genehmigungsfrei oder genehmigungspflichtig)
  • Größe und Höhe des Carports
  • Maximal zulässige Grenzbebauung auf dem Grundstück

In Nordrhein-Westfalen dürfen Carports bis zu einer Länge von 9 Meter pro Grenze und maximal über eine Länge von 15 m direkt an die Grundstücksgrenze gebaut werden. Bedingung ist, dass der Carport die Höhe von 3 m nicht überschreitet. Ähnliche Regelungen zur Grenzbebauung gelten auch in den übrigen Bundesländern. In Bremen kann auch ein Abstand von 1,0 m von der Grenze entfernt zugelassen werden.

Tipp: Auf die Grenze gebaut werden muss, wenn bereits auf dem Nebengrundstück eine Grenzbebauung vorliegt.

Vorgaben aus dem Bebauungsplan beachten

Abweichend von den Regeln aus der jeweiligen Bauordnung des Landes können für die Grenzbebauung von Garagen weitere oder andere Regelungen in einem öffentlichen Bebauungsplan (B-Plan) festgelegt werden. Bebauungspläne legen die Gemeinden in einem Verwaltungsakt fest, in der Regel werden darin mindestens Art und Maß der baulichen Nutzung, überbaubare Grundstücksflächen und Verkehrsflächen festgelegt. Weiterhin kann ein B-Plan Regelungen zu Bau- und Dachformen, Hausfluchten, Abstandsregelungen oder Fassadengestaltungen enthalten.

Tipp: Ohne Bebauungsplan gelten die gesetzlichen Vorgaben der Länder- und Bundesbaugesetze.

Bauen auf der Grundstücksgrenze – Vorsicht Nachbar!

Grenzbebauungen sind einer der häufigsten Auslöser von Nachbarschaftsstreitigkeiten. Um hier vorzubeugen, sollte bereits in der Planungsphase des Carports ein Gespräch mit dem Nachbarn geführt und dessen Zustimmung eingeholt werden. Diese ist zwar rechtlich nicht nötig, kann aber späterem Ärger wirksam vorbeugen. Regeln sind auch in den Nachbarrechtsgesetzen, die in vielen Bundesländern vorliegen enthalten.

Tipp: Ist kein spezielles Gesetz vorhanden, finden die Vorschriften aus anderen Gesetzen und Verordnungen wie zum Beispiel dem Bundesgesetzbuch Anwendung.
bis zu 30% sparen

Angebote für Garagen
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: